Christine de Pizan - Songs Of Love And War

Ensemble VocaMe Stuttgart

Konzert Info

Ensemble VocaMe | Stuttgart  | Markuskirche Stuttgart - 1 280 /bilder/Ensemble_Voca_Me_01-3721_775627b0e9f1a52b8ad5258e746a23c6.png Ensemble_Voca_Me_01

Christine de Pizan – Songs Of Love And War

Welturaufführung mit Mitschnitt durch SWR2
 
Bereits mit den weltweit ersten Einspielungen der Hymnen Kassia von Byzanz`im Jahre 2009, sorgte das ENSEMBLE VOCAME für große Begeisterung in den Medien und beim Publikum. Waren diese Werke bis auf wenige Ausnahmen, doch seit über 1200 Jahren nicht mehr aufgeführt wurden und gerieten so in Vergessenheit.
Auch die zweite Veröffentlichung mit dem Titel: "Hildegard von Bingen - Lieder und Visionen" bestach durch die frische Interpretationen der Werke, Auftritte u.a. beim Bodenseefestival, dem MDR Musiksommer, den Musikfestspielen Potsdam, dem Stuttgarter Musikfest und vielen anderen folgten.
Der neueste Programmplatz in der VocaMe Reihe "Starke Frauen - Mystische Frauen"  ist für eine Frau reserviert, die Kassia von Byzanz und Hildegard von Bingen, allein von Ihrer interessanten, spannenden Biographie, in nichts nachsteht.
Christine de Pizan wurde 1365 in Venedig geboren, kam bereits als kleines Kind zusammen mit ihrer gebildeten Familie nach Frankreich an den Hof Karls des V., ihr Vater war dessen Leibartzt, wird früh Witwe und beginnt zu schreiben. Sie war eine bedeutende und schon zu Ihrer Zeit sehr erfolgreiche Schriftstellerin und gilt als die erste Verlegerin Europas. Besonderen Ruhm erlangte CdP für ihr Eintreten für die Rechte der Frau und gilt somit als eine Vorläuferin oder gar Begründerin des neuzeitlichen Feminismus.
Sie verfasste unter anderen 100 Balladen, von denen offenbar mehrere von zeitgenössischen Komponisten vertont wurden. Mindestens eine Vertonung von Gilles Binchois ist nachweisbar.
Dies nimmt das ENSEMBLE VOCAME zum Anlass, ein musikalisches Programm rund um die Person Christine de Pizans und ihre Erlebniswelt zu erstellen.
Musikalisch befinden wir uns an der Schwelle zwischen Mittelalter und Renaissance, der musikalischen Heimat des Ensembles.
Die ausgewählten Gedichte erklingen in einstimmigen Melodien, in feinsinnigen Vokalarrangements und mehrstimmigen Kompositionen aus Frankreich, die zu Pizans Zeit komponiert und gehört worden sind oder in der nächsten Generation die Stimmungen ihrer Texte weitergetragen haben. Dabei erklingen u.a. durch Kontrafaktur adaptierte Stücke von Machaut und Dufay.
VocaMe konnte die herausragende Spezialistin Prof. Margarte Zimmermann als wissenschaftliche Beraterin gewinnen. Sie ist Professorin für Vergleichende und Französische Literaturwissenschaft und verfasste zahlreiche Pubklikationen zu Christine de Pizan, u.a. eine Monographie bei Rowohlt und betreut bei dieser CD auch die profunde Auswahl der Gedichte.

Anfahrt zu Markuskirche Stuttgart, Stuttgart

Presse Text

Christine de Pizan – Songs Of Love And War

Welturaufführung mit Mitschnitt durch SWR2
 
Bereits mit den weltweit ersten Einspielungen der Hymnen Kassia von Byzanz`im Jahre 2009, sorgte das ENSEMBLE VOCAME für große Begeisterung in den Medien und beim Publikum. Waren diese Werke bis auf wenige Ausnahmen, doch seit über 1200 Jahren nicht mehr aufgeführt wurden und gerieten so in Vergessenheit.
Auch die zweite Veröffentlichung mit dem Titel: "Hildegard von Bingen - Lieder und Visionen" bestach durch die frische Interpretationen der Werke, Auftritte u.a. beim Bodenseefestival, dem MDR Musiksommer, den Musikfestspielen Potsdam, dem Stuttgarter Musikfest und vielen anderen folgten.
Der neueste Programmplatz in der VocaMe Reihe "Starke Frauen - Mystische Frauen"  ist für eine Frau reserviert, die Kassia von Byzanz und Hildegard von Bingen, allein von Ihrer interessanten, spannenden Biographie, in nichts nachsteht.
Christine de Pizan wurde 1365 in Venedig geboren, kam bereits als kleines Kind zusammen mit ihrer gebildeten Familie nach Frankreich an den Hof Karls des V., ihr Vater war dessen Leibartzt, wird früh Witwe und beginnt zu schreiben. Sie war eine bedeutende und schon zu Ihrer Zeit sehr erfolgreiche Schriftstellerin und gilt als die erste Verlegerin Europas. Besonderen Ruhm erlangte CdP für ihr Eintreten für die Rechte der Frau und gilt somit als eine Vorläuferin oder gar Begründerin des neuzeitlichen Feminismus.
Sie verfasste unter anderen 100 Balladen, von denen offenbar mehrere von zeitgenössischen Komponisten vertont wurden. Mindestens eine Vertonung von Gilles Binchois ist nachweisbar.
Dies nimmt das ENSEMBLE VOCAME zum Anlass, ein musikalisches Programm rund um die Person Christine de Pizans und ihre Erlebniswelt zu erstellen.
Musikalisch befinden wir uns an der Schwelle zwischen Mittelalter und Renaissance, der musikalischen Heimat des Ensembles.
Die ausgewählten Gedichte erklingen in einstimmigen Melodien, in feinsinnigen Vokalarrangements und mehrstimmigen Kompositionen aus Frankreich, die zu Pizans Zeit komponiert und gehört worden sind oder in der nächsten Generation die Stimmungen ihrer Texte weitergetragen haben. Dabei erklingen u.a. durch Kontrafaktur adaptierte Stücke von Machaut und Dufay.
VocaMe konnte die herausragende Spezialistin Prof. Margarte Zimmermann als wissenschaftliche Beraterin gewinnen. Sie ist Professorin für Vergleichende und Französische Literaturwissenschaft und verfasste zahlreiche Pubklikationen zu Christine de Pizan, u.a. eine Monographie bei Rowohlt und betreut bei dieser CD auch die profunde Auswahl der Gedichte.

Pressematerial zu Ensemble VocaMe
  • Ensemble_Voca_Me_Presseinfo
Links zu Ensemble VocaMe Ältere Events zu Ensemble VocaMe
Künstlerbild
Weitersagen
SKS Michael Russ GmbH  Charlottenplatz 17  70173 Stuttgart 
Konzerte und Veranstaltungen in Stuttgart, Ludwigsburg, Heilbronn, Karlsruhe, Pforzheim, Esslingen und mittlerer Neckarraum.  Vorverkauf von günstigen Eintrittskarten.